Dafür setzen wir uns ein

Die Spielgruppe bietet dem Kind einen sicheren, überschaubaren Rahmen, in welchem es in seinem ganz persönlichen Erlebnisbereich seine ersten Erfahrungen ausserhalb der Familie sammelt. So wird ihm der spätere Übertritt in den Kindergarten erleichtert. Mütter und Väter erleben den Ablösungsprozess als neue Erfahrung und haben Gelegenheit, Kontakte mit Eltern gleichaltriger Kinder zu knüpfen.
Spielgruppen bieten Kindern Raum, sich und ihre Umwelt kennen zu lernen. Die Leiterin unterstützt und begleitet die Gruppe in ihrem sozialen Lernen. Spielerisches Erleben und kreatives Tun stehen im Zentrum der Aktivitäten einer Spielgruppe, nicht das Endprodukt. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihren eigenen Rhythmus zu wählen und auf ihre Art am Geschehen teilzunehmen.


Ziele:

- Kennenlernen von neuen Freunden
- soziales Verhalten üben
- Kindergartenluft schnuppern


Was wird gemacht:

- Spielen
- Zeichnen, Basteln, Geschichten hören
- Spielgruppenreisli


Wer und wieviel:

- alle 3 - 4-Jährigen: 1 oder 2 Halbtage pro Woche